Schwedenbitter bei Erkältung

Herbst ist Schwedenbitter-Zeit
Herbst ist Schwedenbitter-Zeit

Herbst ist Schwedenbitter-Zeit

„Schwedenbitter-Zeit“ – startet bei uns verstärkt mit dem goldenen Herbst. Maria Treben hat nicht nur den Schwedenbitter, sondern auch Spitzwegerich und viele andere Kräuter als sehr hilfreich in der kalten Jahreszeit beschrieben. Wie Maria Treben so schön zu sagen pflegte: „Gegen jede Krankheit ist ein Kräutlein gewachsen.“ Wenn die Erkältung schon da ist, Husten und Halsschmerzen einem gewaltig auf die Nerven gehen, dann kann eine Kombination aus Schwedenbitter – mit oder ohne Alkohol – (Unterstützung für das Immunsystem), Spitzwegerich-Sirup und einem leckeren Hustentee (ja – Hustentee und lecker geht wirklich) sehr gut tun. In Österreich heißt dieser sehr wohlschmeckende Tee mit 20 Kräutern „Kutz-Kutz-Tee„.

Zum vollständigen Beitrag bitte weiter unten auf „mehr lesen“ klicken

Spitzwegerich bei Erkrankungen der Atmungsorgane

Maria Treben widmet in ihrem Buch „Gesundheit aus der Apotheke Gottes“ dem Spitzwegerich ganze 3 Seiten. Der Wegerich wird hauptsächlich bei allen Erkrankungen der Atmungsorgane angewendet. Seine Wirkung wird u. a. mit antibakteriell, adstringierend, blutreinigend, blutstillend, entzündungshemmend, harntreibend und schleimlösend benannt. Maria Treben hat den Einsatz von Spitzwegerich als Tee, Blätterauflage und Sirup im Buch auf Seite 71 beginnend beschrieben. Bei Atemwegserkrankungen, besonders bei quälendem Husten/Hustenreiz kann der Spitzwegerich-Sirup sehr hilfreich sein. Da er viel Zucker enthält, ist er in der Regel für Diabetiker nicht geeignet.

Kutz-Kutz-Tee gegen Erkältung

Der Kutz-Kutz-Tee hingegen ist ungesüßt nahezu für jedermann geeignet. Er enthält mit Holunderblüten, Anis, Fenchelbitter, Eibischblätter,Thymian, Vogelknöterich, Spitzwegerichblätter, Lungenkrautblätter, Hohlzahnkraut, Zinnkraut, Stiefmütterchenkraut, Quendelkraut, Eibischwurzel, Süßholzwurzel, Isländisches Moos, Sonnenkraut, Steinlindenblüten, Schlüsselblumenblüten, Kornblumen, Königskerzenblüten eine geballte Ladung  „Anti-Erkältungs-Kräuter“. Gibt man in diesen leckeren Tee noch je einen Teelöffel Schwedenbitter und Manuka-Honig, kann die Erkältung schon fast ein Genuss sein :-)…..

Weiterführende Shoplinks:
Schwedenbitter mit und ohne Alkohol nach Maria Treben
Maria Treben Buch „Gesundheit aus der Apotheke Gottes“

Erhältlich ist der Schwedenbitter und viele weitere Naturprodukte in unserem Online-Shop.

Über den Autor: Elke Braeunig Inhaberin von Naturprodukte Europa

Bewerten Sie diesen Beitrag:
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne(3 votes, average: 3,67 out of 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.